Google will mit Android TV tiefer in die Wohnzimmer eindringen

Google will mit Android TV tiefer in die Wohnzimmer eindringen Vorschaubild

Nachdem es der US-amerikanische Suchmaschinen- und Technikgigant Google bereits im Jahr 2010 mit „Google TV“ in die Wohnzimmer schaffen wollte, dabei jedoch scheiterte, hatte man mit dem kürzlich veröffentlichten HDMI-Stick Chromecast wesentlich größeren Erfolg. Nun will Google mit Android TV erneut einen Angriff wagen, womit bisherige Gerüchte bestätigt werden.

Andoid TV soll laut Berichten von The Verge das Betriebssystem einer wesentlich einfacher zu bedienenden Set-Top-Box von Google werden. Damit soll die häufig als störend empfundene Bedienbarkeit von Konkurrenzprodukten wie zum Beispiel Apple TV als Verkaufsargument genutzt werden. Mit in Android TV integriert sein wird bei der Veröffentlichung selbstverständlich auch die Google Suche und weitere Produkte des Konzerns, wie zum Beispiel Google Play. So können Filme beispielsweise direkt über den Fernseher online gekauft werden und vom Computer oder Smartphone weitergeschaut werden, wenn die einzelnen Geräte über ein Google Konto verbunden sind.

Wie groß der Erfolg von Android TV sein wird bleibt abzuwarten. Das Angebot an Set-Top-Boxen wächst stetig, während die Nachfrage auf Grund von immer häufiger gekauften Smart-TV Geräten, bei denen Set-Top-Boxen nicht benötigt werden, sinkt. Ob Andoid TV möglicherweise in Zukunft auch als Betriebssystem in Smart-TVs eingesetzt wird hängt vielleicht von dem Erfolg der Set-Top-Box ab, wir werden sehen.

So sieht Google's Android TV aus (Screenshot) - Quelle: The Verge

So sieht Google’s Android TV aus (Screenshot) – Quelle: The Verge

  • Bewerten
  • Teilen
  • Verlinken