Google plant möglicherweise Set-Top-Box auf Android-Basis

Der amerikanische Internetriese Google streckt seine Fühler möglicherweise mal wieder in neuen Gebieten aus, denn die Übernahme von Teilen des Entwicklerstudios Green Throttle Games lässt die US-Presse Vermutungen anstellen, dass eine Andoid-basierte Set-Top-Box geplant sei.

Mit der Übernahme von Green Throttle Games geht auch neues Know-How in den Besitz Googles über. Die Entwickler des Smartphone Controllers „Atlas“ zum Spielen komplexerer Spiele auf mobilen Geräten per Bluetooth befinden sich darunter. Dies lässt die US-Presse vermuten, dass die bereits länger in der Szene kursierenden Gerüchte über eine von Google umgesetzte Set-Top-Box mit Android Betriebssystem langsam Wahrheit annehmen.

Mit diesem Schritt würde Google ähnliche Schritte gehen wie Apple, die mit Apple TV bereits seit längerem eine einfache Schnittstelle zu ihren eigenen Fernsehgeräten anbieten. Ebenfalls wird zur Zeit vermutet, dass Amazon an einer eigenen Set-Top-Box arbeitet.

Google Gründer in einem selbstfahrenden Auto

Google sucht immer nach neuen Technologien. Hier sehen Sie die Google Chefs in einem selbstfahrenden Auto. © Google

via Golem.de

  • Bewerten
  • Teilen
  • Verlinken